Mannheim-Innenstadt: Polizei schließt Wettbüro in den G-Quadraten nach verbotenem Glückspiel

Beamte des Polizeireviers Innenstadt haben am Montag ein Wettbüro in den G-Quadraten geschlossen und drei Geldspielgeräte sichergestellt.

Einer Polizeistreife fiel am Montag, kurz nach Mitternacht, ein Wettbüro ins Auge, in dem – entgegen der aktuellen Corona-Regeln – augenscheinlich Gäste verweilten und Wetten abgaben. Bei der anschließend durchgeführten Kontrolle stellten die Beamten außerdem drei illegal betriebene Glücksspielgeräte fest.

Das Wettbüro wurde geschlossen. Die Automaten sowie das darin enthaltene Münzgeld wurden in Verwahrung genommen.

Der Betreiber der Wettannahmestelle muss sich nun nicht nur wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Verordnung verantworten, das Polizeirevier Innenstadt ermittelt auch wegen der unerlaubten Veranstaltung eines Glücksspiels.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen