Mannheim-Käfertal: Jugendliche stehlen Spendendose – Polizei ertappt das Duo beim Beute teilen!

Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren entwendeten am Dienstagmorgen im Stadtteil Käfertal eine Spendendose. Das Duo suchte kurz nach acht Uhr ein Kiosk in der Mannheimer Straße auf und wollten Zigaretten kaufen. Als der 65-jährige Kiosk-Besitzer von beiden die Ausweise verlangte, zögerten diese und bettelten schließlich um eine Cola. Diese schenkt ihnen der Besitzer. Als sie wenig später erneut auftauchten und nach einer weiteren Cola fragten, schloss der 65-jährige das Ausgabefenster und wandte sich ab. Kurz darauf vernahm er das Geräusch vom Öffnen des Fensters und konnte er sehen, wie die zwei Jugendlich eine Spendendose an sich nahmen und mit ihr in Richtung Äußere Wingertstraße davonrannten.

Aufgrund der Personenbeschreibung konnte eine Parallele zu einem Autoeinbruch am frühen Dienstagmorgen gezogen werden, bei dem während der Fahndung zwei Jugendliche kontrolliert werden. Deren Wohnanschrift wurde aufgesucht und die beiden konnten angetroffen worden. Die Spendendose, die der 17-Jährige noch zu verbergen versuchte, konnte auf dem Bett aufgefunden werden. Das Duo hatte bereits damit begonnen, das Geld zu zählen, um die Beute zu teilen. Nach Feststellung ihrer Personalien wurden die Jugendlichen an ihrer Wohnanschrift auf freien Fuß entlassen.

Die Spendendose nebst Spendengeld wurde sichergestellt und nach Absprache mit der Hilfsorganisation wieder dem Kioskbetreiber zur weiteren Spendensammlung übergeben.

Gegen die beiden Jugendlichen wird nun wegen Diebstahls ermittelt.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen