Mannheim-Neckarstadt: Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Am 24.07.2021, gegen 03.45 Uhr, befuhr ein 38-jähriger Alfa Romeo-Fahrer mit seiner 25-jährigen Beifahrerin die Feudenheimer Straße in Fahrtrichtung Mannheim-Neckarstadt mit überhöhter Geschwindigkeit.

An der Kreuzung zur Dudenstraße übersah er die rotlichtzeigende Ampel und kollidierte dort mit einer 60-jährigen Renault-Fahrerin, die von der Dudenstraße kommend nach links in Richtung Feudenheim fahren wollte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Alfa Romeo über den dortigen Rad- und Fußweg an einen Baum und Strommasten geschleudert, überschlug sich mehrfach und kam auf der Fahrbahn wieder zum Stehen.

Durch den Unfall wurden die drei beteiligten Personen leicht verletzt, zwei davon wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

An den Fahrzeugen, welche beide abgeschleppt wurden, entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Die Fahrbahn musste zur Unfallaufnahme gesperrt werden und wurde erst um 08.15 Uhr wieder frei gegeben. Der Verkehrsdienst Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Symbolfoto: envato

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen