Mannheim: Rhein-Neckar-Löwen müssen weiter auf Euroapokalauftakt warten

Nach dem ausgefallenen Auftaktspiel der Rhein-Neckar Löwen in der EHF European League vom vergangenen Dienstag gegen RK Trimo Trebnje wird auch das zweite Spiel der Löwen nicht wie geplant stattfinden.
Die EHF informierte den Bundesligisten, dass auch das Auswärtsspiel am kommenden Dienstag beim ungarischen Vertreter Grundfos Tatabanya KC nicht stattfinden kann. Die Gastgeber haben mehrere positive Coronafälle in ihrer Mannschaft.
Beide Spiele sollen nachgeholt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen