Mannheim-Waldhof: Junger Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt; Verursacher weitergefahren; Zeugen gesucht

ereits am Freitag, den 13. August, gegen 11.20 Uhr, wurde in 18-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Waldhof leicht verletzt. Der junge Mann war auf dem Radweg entlang der Schienenstraße in Richtung Sandhofen unterwegs, als er beim Einfahren in die Altrheinstraße von einem unbekannten Mercedes-Fahrer erfasst und zu Boden geschleudert wurde.

Der 18-Jährige wurde dabei leicht verletzt und begab sich nach der Unfallaufnahme selbständig in ärztliche Behandlung.

Der Mercedes-Fahrer stieg zunächst aus, erkundigte sich bei dem 18-Jährigen nach dessen Befinden, stieg jedoch danach wieder ein und fuhr davon.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre; schlank; Mitteleuropäer. Er hatte einen grauen Haarkranz und trug eine kurze Jeans sowie ein braunes T-Shirt.

Sein Mercedes hatte eine dunkle Farbe und eine Mannheimer Kennzeichen. Das Fahrzeug dürfte im Frontbereich beschädigt sein.

Die Unfallfluchtermittler der Mannheimer Verkehrspolizei haben die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die den Unfall beobachteten und Hinweise zum Fahrer und/oder seinem Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Mannheim unter Tel.: 0621/174-4222 in Verbindung zu setzen.

AutoKollisionUmgekipptStraßeHelmMotorradAutobahnErschrockenGeschwindigkeitAbsturzLeichtsinnigMüdeKonzeptTreiberSchlagenTödlichHilfeDer VerkehrUnverantwortlichTransportNotfallGebrochenGefährlichTraumaVerletzungAbgelenktAchtungTotBetrunkenReiseOpferVorfallVersicherung
Symbolfoto: envato

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen