Mannheimer Weihnachtsmarkt ab heute mit 2G-Plus-Regeln

Auch Geimpfte und Genesene benötigen jetzt einen negativen Antigen-Schnelltest

Foto:Thomas Rittelmann

Seit 24.11.2021 gilt die neue Fassung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Danach gelten für Weihnachtsmärkte die 2G-Plus-Regeln – auch für den Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm. Die 2G-Plus-Regeln bedeuten, dass nur Geimpfte und Genesene Zutritt zum Gelände haben, die zusätzlich einen negativen Antigen-Schnelltest vorweisen können, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Schüler*innen, die regelmäßig in ihren Schulen getestet werden, wird mit Schülerausweis Zutritt gewährt. Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder noch nicht eingeschult sind, haben freien Zugang.

 

Alle Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes müssen sich außerdem registrieren – das geschieht an den Eingängen über die Luca-App oder Kontaktformulare, die vorab auch auf der Website www.weihnachtsmarkt-mannheim.de heruntergeladen werden können. Auf dem Gelände besteht Maskenpflicht.

 

Teststationen in der Nähe des Wasserturms sind:

 

  • Testzentrum Rosengarten, Mo bis Sa 9 – 17 Uhr, So 10 – 17 Uhr, ohne Termin
  • Teststation Nationaltheater, Mo bis Fr 8 – 16:30 Uhr, Sa 9 – 12 und 15 – 18 Uhr, Terminbuchung vor Ort möglich
  • Schnelltest-Zentrum Schwetzingerstadt (Seckenheimer Str. 72), Mo bis So 13 – 21 Uhr, Online-Terminbuchung

 

Weitere Testzentren unter www.mannheim.de/de/informationen-zu-corona/testen-in-mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen