Bleiben Sie informiert  /  Freitag, 19. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Markt der Vielfalt – Aktionstag gegen Rassismus

13. März 2024 | Das Neueste, Mannheim, Politik

Kampagne „Nie wieder ist jetzt! – Wählt demokratisch!

Gemeinsame Demonstration Samstag, 16. März 2024, 11 bis 14 Uhr Infostände in der Innenstadt – 15 Uhr Demonstration vom Paradeplatz zum Alten Messplatz

Das Bündnis „Mannheim gegen Rechts“ organisiert zum Auftakt seiner Kampagne „Nie wieder ist jetzt! – Wählt demokratisch!“ am Samstag, den 16. März 2024 den „Markt der Vielfalt“. Die Zahl der Organisationen und Gruppen hat sich auf 29 erhöht, die von 11 bis 14 Uhr in der Mannheimer Innenstadt und im Jungbusch Aktionsstände durchführen. Eine Grafik im Anhang veranschaulicht, wo die verschiedenen Stände in der Stadt stehen.

Das gemeinsame Ziel wird an den Infoständen sichtbar gemacht durch Plakate mit den Slogans „ Mannheim: Wir kommen seit 1607 von überall her! – Demokratie und Vielfalt verteidigen! – Demokratisch wählen!“. Neben der Präsentation der einzelnen Gruppen für ihre jeweiligen Ziele wird ein gemeinsamer Flyer verteilt, der zum Wählen demokratischer Parteien aufruft. Damit möchte das Bündnis „Mannheim gegen Rechts“ mit vielen Menschen zum Auftakt der Kampagne ins Gespräch kommen.

Im Anschluss an die Infostände findet um 15 Uhr eine gemeinsame Demonstration vom Paradeplatz zum Alten Messplatz statt. Zuvor startet aus dem Jungbusch zwischen 14 und 15 Uhr ein Demonstrationszug zum Treffpunkt Paradeplatz.

Die Demonstration findet im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus mit dem diesjährigen Motto „Menschenrechte für alle“ statt. Diese antirassistische Ausrichtung soll die Demonstration und die Abschlusskundgebung am Alten Messplatz prägen. Das Bündnis „Mannheim gegen Rechts“ ruft dazu auf, sich an dieser internationalistischen Demonstration vielfältig und bunt zu beteiligen. Das Bündnis knüpft an die Mannheimer Kundgebung vom 27. Januar an: Nie wieder ist jetzt! Das Weltbild der extrem Rechten und der AfD ist menschenfeindlich und verlogen. Die AfD ist keine Alternative, sondern der Zerstörung unserer Demokratie.

Bei der Auftaktkundgebung um 15 Uhr am Paradeplatz werden Vertreter*innen des Orga-Teams von „Mannheim gegen Rechts“ sowie des Queen Zentrums Mannheim sprechen.

Unser Eintreten gegen jede Form von Rassismus verstehen wir als internationalistische Verpflichtung. Damit wenden wir uns zu aller erst gegen die empörenden Deportationspläne, die extrem rechte Kreise – darunter die AfD – im Schilde führen. Wir verurteilen auch die antimuslimische Hetze, die antisemitische Hetze oder die Hetze gegen Menschen mit nicht-weißer Hautfarbe.

Diese Vielschichtigkeit zeigt, dass keine nationalistischen Lösungen zum Ziel führen. Und aus dieser Grundüberzeugung rufen wir auch im Bewusstsein der aktuellen Kriegssituationen dazu auf, in der Demonstration auf nationale Flaggen, Symbole oder nationalistische Parolen zu verzichten. Denn nur Solidarität eint uns!

Wir sehen auch nicht darüber hinweg, dass wir im Bündnis äußerst unterschiedliche Sichtweisen auf die aktuellen Maßnahmen in der Regierungs- wie der Oppositionspolitik haben. Genannt sei die militärische Aufrüstung, eine europäische Asyl- und Abschreckungspolitik oder sozialpolitische Maßnahmen. Uns eint jedoch ein solidarischer, demokratischer Grundkonsens. Wir sehen die Notwendigkeit, die völkischen und diktatorischen Vorstellungen wie der AfD abzuwehren.

Am Samstagabend um 19 Uhr versucht die Mannheimer AfD erneut in einem sog. Bürgerdialog ihr „freundliches Gesicht“ zu zeigen. Zum zweiten Mal soll dabei das Nachbarschaftshaus Rheinau als Versammlungsort dienen. Um hiergegen zu protestieren, ruft das Offene antifaschistische Treffen (OAT) zu einer Protestkundgebung vor dem Versammlungsort ab 18 Uhr auf. Wir unterstützen dies vom Orga-Team von „Mannheim gegen Rechts“ und rufen dazu auf, sich auch an diesem Protest zu beteiligen.

Quelle: MANNHEIM GEGEN RECHTS

Das könnte Sie auch interessieren…

Verkehrshinweise für das Wochenende in Mannheim: Demonstration und Fußballspiel im Fokus

Verkehrsinformationen für das kommende Wochenende Am Samstag, dem 20. April, findet von 14:00 bis 18:00 Uhr eine Demonstration mit bis zu 1.000 Teilnehmern statt. Der Demonstrationszug startet am Alten Messplatz und führt über die Kurpfalzbrücke, den Kurpfalzkreisel,...

Weinheimer Wortwelten – Poesie für Ohr und Auge

Poesie für Ohr und Auge am Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung laden die kommunale Behindertenbeauftragte des Rhein-Neckar-Kreises, die Stadt...

Saisonstart mit dem RadGuides: Touren im Kraichgau und Umgebung

RadGuides Rhein-Neckar: Saisonstart am Wochenende 20./21. April mit Touren in Neckargemünd, in Ladenburg und im Kraichgau Ab jetzt heißt es wieder strampeln und staunen: Am Wochenende 20./21. April bieten die RadGuides Rhein-Neckar zum Einstieg in die Saison gleich...

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

MaNa informiert

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

MaNa informiert