Operetten-Gala mit Wiener Schmäh

Weinheim macht Theater startet die Saison 2022 am 18. Januar mit der Operettenbühne Wien an der schönen blauen Donau

(zg) Was macht das Wesen einer Operette aus? Wunderschöne Melodien, die zu Ohrwürmern geworden sind, spritzige und humorvolle Dialoge unvergessliche Tanzeinlagen. Viele Bühnenstücke sind längst Kult geworden.

Die „Operettenbühne Wien“ bereist im Januar die Bergstraße und greift am Dienstag, 18. Januar in der Weinheimer Stadthalle tief in die Schatzkiste der Operetten- und
Walzermelodien von Johann Strauß bis Franz Lehár. Das Ensemble zaubert daraus eine
wunderschöne Gala der Operette. Hochkarätige Solisten mit herrlichen Stimmen treten darin auf. Das Weinheimer Kulturbüro startet damit erneut unter dem Motto „Weinheim macht Theater“ in die Saison 2022.

Mit echtem Operettencharme und sprühendem Temperament ziehen champagnerselige Walzer oder zündende Csárdás- und Polkarhythmen das Publikum in ihren Bann. Schwungvoll geht es mit Musik, Gesang und Tanz durch die bekannten Operetten. Die Operettenbühne Wien gestaltet jedes Jahr ein neues Programm mit dem Titel „An der schönen blauen Donau“. Eine Besonderheit stellt die Rolle der beiden Conférenciers dar, die ihre Qualitäten als Entertainer im besten Sinne ausspielen. Wiener Charme vom Feinstem, humorvolle Einlagen und nicht zuletzt die ergreifenden Momente, wenn etwa das berühmte Fiakerlied erklingt.
Chor und Orchester sind live mit von der Partie. Die berühmten Melodien als Lieder, Couplets und Duette mit Walzereinlagen bilden den Rahmen für diesen Abend. Das Orchester ist auf der Bühne zu erleben und wird im zum Schrammelensemble, wenn das Programm zu den Wienerliedern und legendären Sketches übergeht. Ein Gala-Abend mit der richtigen Portion Wiener „Schmäh“! Die Gala am 18. Januar beginnt um 20 Uhr, Einlass ist 19 Uhr.

Der Kartenvorverkauf klappt rund um die Uhr über reservix.de im Internet oder an den Vorverkaufsstellen im Kartenshop der Diesbach Medien und erstmals auch in der Tourist-Info am Marktplatz. Fragen und weitere Infos auch unter 06201-82 204, [email protected] oder auf www.weinheim.de

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen