Podcast Spillover: Warum Künstler mehr wie Unternehmer denken sollten

Neue Podcast-Folge ist ab sofort online

Der erste Gast in der neuen Spillover-Staffel 2022 hat sich das getraut, was sich viele wünschen: Er hat seiner alten Karriere den Rücken gekehrt, um sich anschließend neu zu erfinden. In seinem Fall: Von der Anstellung in einem künstlerischen Beruf in die freischaffende Kunst und Selbstständigkeit. Christian Ochs war lange Jahre angesehener Maskenbildner mit Jobs für die bekanntesten Theater-Regisseure der Welt. Mit einem neuen Projekt hat er sich in Heidelberg selbstständig gemacht: mit dem Atelier – Christian Ochs im Dezernat#16 und dem Biofeedback-Avatar. Der Biofeedback-Avatar ist laut Christian Ochs ein Entspannungsgerät, das Kunst und Design mit moderner Technik vereint. Wie der Biofeedback-Avatar funktioniert, wie er damit selbst gestresste Steuerberaterinnen und -berater entspannen kann und warum mehr Menschen in der Kunstszene wie Unternehmer denken sollten, sind Themen der neuesten Folge von Spillover – dem Podcast der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg.

Die neue Folge ist ab sofort auf den Plattformen Spotify und Apple Podcasts verfügbar. Auf dem YouTube-Kanal der Stadt Heidelberg stehen alle Folgen ebenfalls zum Anhören bereit: www.youtube.com/user/StadtHeidelberg.

Podcast „Spillover“: Heidelberger Kreative im Porträt

Im Podcast „Spillover – aus kreativen Ideen wird Zukunft gemacht“ erzählen Kreative „made in Heidelberg“ von ihren Unternehmen und Ideen, sie berichten über das, was sie umtreibt und erläutern, wofür sie auf kreative Weise Lösungen suchen. Mit über 1.500 Abonentinnen und Abonnenten sowie über 5.000 Downloads und Streams hat sich der Podcast der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft seit Juli 2020 erfolgreich auf den gängigen Plattformen etabliert. Eine Übersicht über alle bisherigen Folgen und Gäste – von Wolfram Glatz über Barbara Stegmann (Living Brain), Kathrin Christians bis Paul Ripke und Larissa Rieß – gibt es auf www.heidelberg.de/kreativwirtschaft.de.

Quelle: Stadt Heidelberg

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen