Sanierungsarbeiten an der Konrad-Adenauer-Brücke

Vom 3. Mai bis Ende Oktober 2021 sind Verkehrsbehinderungen möglich

Der Auffahrtsbereich (Brückenkopf) der Konrad-Adenauer-Brücke wird ab dem 3. Mai saniert. Nach einer rund dreißigjährigen Nutzung der Brückenauffahrt sind die erforderlichen Sanierungsarbeiten zur dauerhaften und uneingeschränkten Nutzung der Brücke durch die Verkehrsteilnehmenden erforderlich. Neben dem Einbau von neuen Schutzplanken und Brückengeländern wird auch der Straßenbelag erneuert. Bis Ende Oktober 2021 sind Verkehrsbehinderungen möglich.
 
Um die Verkehrseinschränkungen so gering wie möglich zu halten, wird die Sanierung des Konrad-Adenauer-Brückenkopfs in insgesamt fünf Bauabschnitten erfolgen. In jeder Bauphase kommt es zu unterschiedlichen Verkehrslenkungen sowie Umleitungsempfehlungen. Diese werden jeweils separat angekündigt.
 
Von Anfang Mai bis Anfang August 2021 wird die erste Bauphase durchgeführt. Hierbei wird die Fahrtrichtung Ludwigshafen aus Richtung Osten kommend sowie der Linksabbieger in die Rheinvorlandstraße voll gesperrt sein. Die Fahrtrichtung Heidelberg Richtung Süden wird halbseitig gesperrt sein.
 
Die Vollsperrungen sind erforderlich, da aus Platzgründen Bauarbeiten während laufenden Verkehrs nicht möglich sind. Der Rad- und Fußverkehr wird von diesen Arbeiten bzw. Vollsperrungen nicht betroffen sein und kann die Brücke wie gewohnt nutzen.
 
Weiträumige Umleitungsstrecken wurden innerhalb der Stadtverwaltung Mannheim gemeinsam mit der Polizei Mannheim abgestimmt. Diese werden zeitnah ausgeschildert.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen