Schlosspark wird für den Sommer fit gemacht

Weinheim. Achim Winkler schiebt beharrlich eine Schubkarre nach der anderen in den Schlosspark. Gemeinsam mit einem jungen Kollegen verteilt der Leiter des Weinheimer Schlosspark-Gärtnertrupps eine Ladung fein gesiebten feinen Sand nach dem anderen auf der Wiese. Nach ein paar Stunden ist die Grasfläche vor der Schlossterrasse mit dem Sand bedeckt – und so sorgfältig, als wäre sie mit der Wasserwaage gezogen.

Pünktlich zum Frühlingsanfang haben die Weinheimer Schlosspark-Gärtner am Mittwoch eine Schippe draufgelegt, um den Park für den Sommer fit zu machen. Die ersten Sonnenstrahlen nach einer Regenzeit bieten beste Voraussetzungen für Saaten und Neupflanzungen. So wird jetzt die Wiese vor dem Schloss neu eingesät. Maulwürfe und die Trockenheit des vergangenen Jahres haben dem Grün zugesetzt. Jetzt haben Achim Winkler und seine Kollegen den Wunsch, dass die Schlossparkbesucher das Anwachsen des neuen Rasens nicht stören und die Wiese eine kleine Weile nicht betreten. „Dann“, freut sich der Gärtner, „liegt das hier in paar Wochen wie ein schöner grüner Teppich.“

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen