Schwimmen und Baden in Mannheim: Gartenhallenbad Neckarau eröffnet am 22. August die Hallenbad-Saison

Der Sommer zeigt sich derzeit von seiner besten Seite. Alle vier Mannheimer Freibäder laden täglich zum Schwimmen und Erholen ein. Mit dem Abschluss der Sommerferien und dem Beginn der Herbstzeit 2022 öffnen auch wieder die Hallenbäder in Mannheim ihre Türen.

Vorab bietet das Gartenhallenbad Neckarau bereits ab Montag, 22. August, Erholungsuchenden und Schwimmerinnen und Schwimmern bei angepassten Öffnungszeiten die Möglichkeit, auch wetterunabhängig baden zu gehen.

Nach nur drei Wochen intensiver Revisionszeit, in denen unter anderem das Wasser in den Becken ausgetauscht, die Fugen gereinigt und alle technischen Anlagen überprüft wurden, öffnet das familienfreundliche Sport- und Erlebnisbad in Neckarau wieder seine Türen. Mit rund 2.4000 Quadratmetern Nettofläche spricht das Bad mit seinem umfangreichen Angebot die ganze Familie an und ist nicht nur bei Mannheimern beliebt.

Und vom 22. August bis zum 10. September haben Kinder und Jugendliche sogar freien Eintritt: Wie schon im vergangenen Jahr erhalten alle unter 18-Jährigen, die in Mannheim leben, während der Sommerferien vom 28. Juli bis 10. September freien Eintritt in alle vier Mannheimer Freibäder sowie vom 22. August bis zum 10. September auch im Gartenhallenbad Neckarau.

Die Hallenbad-Saison 2022/2023 startet in den anderen Bädern, dem Herschelbad und Hallenbad Waldhof-Ost, dann ab dem 12. September. Das Hallenbad Vogelstang steht ab dem 20. September wieder für seine Gäste zur Verfügung.

Weitere Informationen sind unter www.schwimmen-mannheim.de zu finden.

Quelle: Stadt Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen