Stadtwerke Weinheim schließen das Hallenbad synchron zu Schulen ­ Vorsichtsmaßnahme zum Infektionsschutz

HaWei bleibt ab Montag zu 

WEINHEIM. Das Hallenbad HaWei der Stadtwerke Weinheim samt Salzgrotte bleibt ab Montag (16. März) bis auf Weiteres geschlossen. Grund hierfür ist das aktuelle Infektionsgeschehen in Deutschland. Die Präventivmaßnahme soll ebenfalls dazu beitragen, das Ansteckungsrisiko mit dem neuartigen Corona-Virus zu verringern und dessen Ausbreitung zu verlangsamen. „Das Hallenbad ist Treffpunkt für alle Altersgruppen, auch viele ältere Menschen zählen zu unseren Stammgästen. Diese gilt es, besonders zu schützen“, betont er und fügt an: „Die Sicherheit von Mitarbeitern und Gästen hat oberste Priorität.“ Das Wichtigste für den eigenen Schutz und den anderer sei aber nach wie vor: Abstand halten und Hände waschen.

Die Stadtwerke stehen in engem Austausch mit Verbänden und den zuständigen Behörden. Bei den Entscheidungen orientieren sie sich an den Maßgaben und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts sowie der Bundes- und Landesbehörden.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen