Szenische Lesung: Heimat – Eine Besichtigung des Grauens

Symbolfoto: Marvin Riess

Am 10. Mai 2019 werden im Theater im Romanischen Keller Heidelberg auf Einladung von der Gruppe Akut+C und dem AK Theorie, die Autoren Thomas Ebermann und Thorsten Mense zu Gast sein.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht.

»Heimat« boomt und es scheint kein Entrinnen aus ihr zu geben. Jeder und jede muss sie haben, lieben, vermissen, verteidigen oder tief im Herzen tragen. Ob Greenpeace oder Kaufland, die Identitären oder die Grünen, Horst Seehofer oder Bodo Ramelow: Alle machen mit – und niemand fragt »Warum?«. Wo bleibt der Zweifel und die Skepsis, wenn plötzlich alle das gleiche wollen und fühlen?

Thomas Ebermann ist Autor, Publizist und Dramaturg und hat jahrelang satirische Lesungen veranstaltet und über 50 literarische Stoffe zu szenischen Lesungen bearbeitet. Thorsten Mense ist freiberuflicher Soziologe (Dr. phil.), Journalist, Autor und Filmvorführer.

Die Referenten stellen sich dem Heimatbegriff entgegen – unausgewogen, schroff und negatorisch. Denn der Boom der Heimat ist das Grundrauschen der gesellschaftlichen Rechtsentwicklung, der Soundtrack zur völkischen Mobilmachung, die Einstimmung auf kommende Zumutungen und Unmenschlichkeiten.

Das und vieles mehr – das Absurde und das Gefährliche – wird an diesem Abend auf Bühne und Leinwand besichtigt und vorgeführt, nachgespielt und kommentiert, analysiert und in die Tonne getreten. Stets parteiisch auf der Seite der historischen und zukünftigen Opfer der Heimat.

Das Theater im Romanischen Keller befindet sich in der Seminarstraße 3. Einlass ist um 19.30 Uhr. Die Aufführung beginnt um 20.00 Uhr

Weitere Informationen gibt es auch auf Facebook unter https://www.facebook.com/events/428689517897519/

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen