Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Neulußheim: Landung Rettungshubschrauber

 

Am Mittwochnachmittag, gg. 16.30 Uhr, kam es in Neulußheim auf dem Altreutweg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Fahrer eines Motorrollers. Sowohl der 55-jährige Fahrradfahrer, welcher keinen Helm trug, als auch der 62-jährige Rollerfahrer, wurden hierbei schwer verletzt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der 62-Jährige mit seiner Suzuki vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit den vor ihm fahrenden 55-Jährigen mit seinem E-Bike übersehen. Um den drohenden Auffahrunfall zu verhindern, hatte der Motorrollerfahrer eine Vollbremsung eingeleitet. Hierbei stürzte er zu Boden und kollidierte mit dem Fahrradfahrer, welcher ebenfalls zu Fall kam. Der Suzuki-Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber und der E-Bike-Fahrer mit einem Krankenwagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Straße gesperrt. Größere Verkehrsbeeinträchtigungen blieben aus. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat der Verkehrsdienst Mannheim übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen