Vier Sterne für die Fuchs’sche Mühle

Tourismusoffensive in Weinheim: Vertreter von Wirtschaftsförderung und Tourismus gratulieren frisch zertifiziertem Hotelier

 

Weinheim. Weinheims Hotellandschaft entwickelt sich weiter nach oben. Die „Fuchs’sche Mühle“ im Birkenauer Tal, Mittelpunkt des beliebten Sechs-Mühlen-Tals, wurde Anfang des Jahres vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband als Vier-Sterne-Hotel zertifiziert. Gastwirt und Hotelier Wolfgang Fuchs nahm die Auszeichnung gemeinsam mit seiner  Frau Stefanie Fuchs und seiner Schwester Dr. Christiane Fuchs entgegen. „Die Vier-Sterne Zertifizierung ist für uns ein wichtiger Mosaikstein für den weiteren Ausbau des Hotels und die Ausrichtung des gastronomischen Angebotes an den Kundenwünschen“, betonten die beiden Gastronomen, als ihnen die Weinheimer Tourismuschefin Maria Zimmermann und Wirtschaftsförderer Jens Stuhrmann einen Besuch abstatteten. Die Delegation der Stadt gratulierte zur Zertifizierung und zeigte sich erfreut, dass die „Fuchs’sche Mühle“ ein noch wichtigerer Bestandteil des touristischen Angebots der Stadt ist.

Christiane Fuchs betonte, dass die Idee zu einer Zertifizierung bei einem Runden Tisch im Rathaus entstanden ist, bei dem die Stadt Weinheim im Zuge der aktuellen Tourismusoffensive örtliche Unternehmer und Hoteliers an einen Tisch gebracht hat. Dabei war deutlich geworden, dass die Angebote der Weinheimer Hotels bei der ortsansässigen Wirtschaft zu wenig bekannt sind. Zu viele Übernachtungsgäste – so sehen es beiden Seiten – übernachten daher außerhalb der Stadtgrenzen.

Bei der Fuchs’schen Mühle wurde mit der Zertifizierung nun die konsequente Erneuerung und Modernisierung der letzten Jahre berücksichtigt. Nach Ansicht von Wolfgang Fuchs hat der kleine Wellnessbereich mit zwei Saunen, Trimm-Dich-Geräten und einer Ruhezone genauso seinen Beitrag zu der Klassifizierung geleistet, wie die in den Jahren 2017 und 2018 umgesetzten Renovierungsarbeiten in den Hotelzimmern und die Einrichtung der Wellness-Etage.

Ebenso waren die verschiedenen Veranstaltungsräumlichkeiten für Business-Meetings, Tagungen und Familienfeierlichkeiten sowie das fast rund um die Uhr verfügbare Angebot kleiner Gerichte, Getränkeservice und „Kleinigkeiten“ wie kostenlose Nutzung des Internet-Endgeräts mit Druckoption, Highspeed-W-LAN, Wäsche- und Bügelservice entscheidende Gründe für die 4-Sterne-Klassifizierung.

Die im Jahre 2018 eingeweihte Mühlen-Laube an der Weschnitz als Eventlocation für Hochzeiten, Firmenevents und Tagungen wurde von dem zuständigen Klassifizierungs-Team der DEHOGA als sehr innovativ bewertet. Apropos: Eine absolute Besonderheit des historischen Mühlgebäudes ist die eigene Stromerzeugung durch Wasserkraft der Weschnitz. Drei E-Ladestationen bieten Gästen mit Elektrofahrzeugen einen weiteren Komfort.

Info: Das Hotel „Fuchs’sche Mühle“ verfügt insgesamt über 22 Zimmer. In der Outdoor-Saison werden ab 12  Uhr Getränke und kleine Gerichte als Mittagsimbiss auf der Terrasse angeboten. Die Restaurantöffnungszeiten für die „Müller-Stube“ sind 18 Uhr bis 22 Uhr. Auf Anfrage können Wasserkraftanlagen-Führungen im Sechs-Mühlental vereinbart werden.

 

 

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen