Vortrag „Solarenergie selbst erzeugen und speichern“ am 9. Mai

Energie vom Dach für Immobilienbesitzer

 

 

©LRA RNK

Im Rahmen der Kampagne „Heidelberger Sonnenstrom – Energie vom Dach“ laden die Stadtwerke Heidelberg am Donnerstag, 9. Mai 2019, um 16.30 Uhr zum Vortrag „Solarenergie selbst erzeugen und speichern“ in den Sitzungsraum S4 der Stadtwerke Heidelberg, Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg, ein. Während des rund einstündigen Vortrags erläutert Felix Gudat, Leiter Prosumer und Erneuerbare Energien bei den Stadtwerken Heidelberg, wie Immobilienbesitzende und Bauherren Solarstrom vom Dach ihres Hauses gewinnen, nutzen und auch speichern können.

 

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos. Die Anmeldung ist bis Montag, 6. Mai 2019, per E-Mail an [email protected] unter der Angabe „Solarstrom“ in der Betreffzeile möglich. Die Anmeldung wird bestätigt. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf Personen begrenzt. Wer vorab wissen möchte, ob sich eine Solaranlage für ihn lohnt, findet auf den Seiten des regionalen Energieversorgers einen Energiedach-Rechner. Mehr Infos auf www.swhd.de/solardachrechner.

 

Die Kampagne „Heidelberger Sonnenstrom – Energie vom Dach“

 

Unter dem Titel „Heidelberger Sonnenstrom – Energie vom Dach“ läuft die Kampagne der Stadt Heidelberg bereits seit Mai 2018 und geht 2019 in die Verlängerung. Über den Sommer finden wieder diverse Veranstaltungen und Aktionen statt. Interessierte Heidelbergerinnen und Heidelberger erhalten im Rahmen der Kampagne eine kostenlose persönliche Beratung wahlweise vor Ort an ihrem Haus oder im Beratungsbüro. Anmeldung unter Telefon 06221 58-18141 oder per E-Mail an [email protected].

 

Die Kampagne vereint viele Kooperationspartner mit dem gleichen Ziel: Die Dachflächen im Stadtgebiet sollen verstärkt für die Solarstromerzeugung genutzt werden. Mit dabei sind die Stadtwerke Heidelberg, das Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie der Stadt Heidelberg, die Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg – Rhein-Neckar-Kreis gGmbH, die Innung für Elektro- und Informationstechnik Heidelberg, die Heidelberger Energiegenossenschaft eG und die Klimaschutz+ Stiftung e.V.

 

 

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen