Weinheim feierte eine fröhliche Kerwe

Weinheim. Mehr als 30 000 Besucher an vier Tagen ohne einen größeren Zwischenfall: Die Weinheimer Altstadtkerwe hat ihrem Ruf als fröhliches und friedliches Fest wieder alle Ehre gemacht. Am Montagabend ging das größte Sommerfest der Bergstraße mit dem traditionellen Bürgermeister-Rundgang und der Gerberbachregatta für die Kinder zu Ende. Zum ersten Mal in seiner Amtszeit führte Oberbürgermeister Manuel Just den Rundgang durch die Straußwirtschaften und über den Rummelplatz an; zu seinen Gästen gehörte auch sein Vorgänger Heiner Bernhard.

Just konnte mehr als zufrieden auf seine erste Kerwe blicken, die er am Freitag in Odenwälder Tracht eröffnet hatte. Vor allem der Samstag war mit rund 20 000 Besuchern ein rekordverdächtiger Tag. Mehr als 1000 Menschen kamen alleine zur beeindruckenden „Nacht der 1000 Lichter“ in den illuminierten Schlosspark.

Trotz des Andrangs feierten die Menschen unter den beiden Burgen friedvoll; es gab keinen größeren Zwischenfall, wie Ordnungsamtsleiter Markus Böhm betonte. Ein durchdachtes Sicherheitskonzept und ein enges Netzwerk von Ordnungs- und Sicherheitskräften hatte schon vorbeugend Wirkung gezeigt.

Straußwirte und Schausteller wurden am sonnigen Montag nach einem verregneten Sonntagabend entschädigt 

Banner 784 x 142

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen