Weinheim: Gütesiegel „Buchkindergarten“ für kommunale Weinheimer Einrichtung – Verleihung auf der Frankfurter Buchmesse

Große Ehre für die KiTa Kuhweid

BildungBuchHintergrundPapier-LiteraturAltSchuleSeiteBibliothekJahrgangStudieObjektWissenWeißÖffnenLernenInformationBraunLesenDokumentAntiquitätRetroTabelleHardcoverWissenschaftBlattNiemandGeschichteTextUniversitätHochschuleDrinnenBücherregalSchreibtischAkademischForschungBlauBetrachtungVentilatorGefächertes BuchFächerartigVeröffentlichung
Symbolfoto: envato

Weinheim. Lesebegeisterung von klein auf: Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Bibliotheksverband haben die Weinheimer Kita Kuhweid mit dem Gütesiegel „Buchkindergarten“  für das Engagement in der frühkindlichen Leseförderung ausgezeichnet.

Das Gütesiegel „Buchkindergarten“ honoriert Betreuungseinrichtungen, in denen frühe kindliche Erfahrungen rund ums Erzählen, Reimen und Lesen ein Schwerpunkt des pädagogischen Konzepts sind. Buchkindergärten legen Wert auf regelmäßiges Vorlesen, einen vielseitigen Umgang mit Büchern, eine altersgerechte Medienbildung und bringen Kinder mit Leseorten wie Buchhandlungen oder Bibliotheken in Kontakt. Über 800 Kindergärten in ganz Deutschland haben sich auf das Gütesiegel beworben und damit bewiesen, wie wichtig ihnen dieses Thema ist, heißt es in einer Presseinfo des Börsenvereins des Buchhandels.

Die Jury hat alle Einsendungen intensiv geprüft und 208 Kitas für das Gütesiegel ausgewählt, die in ihrer täglichen Arbeit mit beispielhaften Projekten Leseförderung umsetzen und Kindern Freude an Sprache, Büchern und Geschichten vermitteln: Die kommunale KiTa „Kuhweid“ in der Weststadt gehört dazu.

„Die Bewerbung hat überzeugend dargelegt, dass Sie in dieser Einrichtung mit tollen Projekten und vielfältigen Aktionen frühe Sprach- und Leseförderung aktiv umsetzen und sich mit dem gesamten Team kontinuierlich und nachhaltig dafür einsetzen, Kindern im Kitaalltag Bücher und Geschichten nahezubringen und an das Lesen heranzuführen. Hierfür möchten wir Ihnen sehr herzlich danken. Mit dieser Auszeichnung möchten wir Sie in Ihrer wichtigen Arbeit unterstützen und sichtbar machen.“ So heißt es in einem Schreiben an die KiTa-Leiterin Antje Kerschbaum. Die KiTa-Leitung hatte die Bewerbung gemeinsam mit der Abteilung „Frühkindliche Bildung und Schulkindbetreuung“ im Amt für Bildung und Sport vorbereitet. Bei der frühkindlichen Leseförderung arbeiten das Fachamt und die KiTa-Leitung eng zusammen.
Eine Delegation von Stadt und KiTa werden das Gütesiegel im Rahmen einer feierlichen Verleihung am 18. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse entgegen nehmen. Schirmherr des Gütesiegels Buchkindergarten ist der Kinderbuchautor und Illustrator Paul Maar. Zu den Förderern gehört die in Weinheim ansässige Verlagsgruppe BELTZ.

 

Banner 784 x 142

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen