Weinheims Oberbürgermeister Manuel Just überbrachte zum Abschluss des Weihnachtsmarkes seine Weihnachtswünsche

Mit sozialer Verantwortung

Weinheim. „Unser Anspruch muss es sein allen  Menschen, ob jung oder alt, egal welcher Herkunft,  ob arm oder finanziell privilegiert,  ob mit oder ohne Handicap eine ihren Neigungen und Interessen gerecht werdende Teilhabe in unserer Stadtgesellschaft zu ermöglichen.“ Mit diesem Satz hat Weinheims Oberbürgermeister Manuel Just am Sonntagabend zum traditionellen Abschluss des Weihnachtsmarktes den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Besuchern der Stadt ein frohes Weihnachtsfest gewünscht. Dabei ging er auf den Anspruch der Sozialen Stadt ein. „Dazu gehört“, so Just, „dass wir stets unserer sozialen Verantwortung bewusst sind,  sei es beispielsweise für Obdachlose, für Flüchtlinge, für Behinderte  oder anderweitig sozial benachteiligte Menschen“.

Er betonte, dass die Stadt Weinheim seiner Ansicht nach hat gute Voraussetzungen hat, um diesem Anspruch auch im kommenden Jahr gerecht zu werden. Und er lobte das Bürgerengagement in seiner Stadt: „Nicht zuletzt die Vielzahl derjenigen, die uns aus dem Ehrenamt heraus bei der Bewältigung dieser Aufgaben unterstützen, spricht für sich.“

Er versicherte, dass die Verantwortlichen dieser Stadt  auch weiterhin verantwortungsbewusst daran arbeiten werden, dass „wir einerseits die gemeinsamen Themen unserer Zeit, wie Digitalisierung oder Klimaschutz bewältigen, andererseits das Soziale nicht vernachlässigen“.

Just dankte ausdrücklich den Verantwortlichen der IG Marktplatz für die Ausrichtung des Weihnachtsmarktes und rezitierte Rainer Maria Rilkes „Es treibt der Wind“.

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen