Weitere Vorgehensweise der Stadt Mannheim nach erneutem Brand im Müllabwurfschacht eines Hochhauses in der Neckaruferbebauung

Nachdem die Einsatzkräfte der Feuerwehr das gestrige Feuer in einem Müllabwurfschacht im Hochhaus Neckarpromenade 9, am Neckarufer in Mannheim Neckarstadt-Ost, unter Kontrolle gebracht haben, sieht die Stadt Mannheim unabhängig von weiteren Ermittlungen der Brandspezialisten der Polizei, weiteren Handlungsbedarf auf Seiten der Eigentümerin.

Nach dem Brand am 24. November 2019 hat die Stadt Mannheim die Nutzung der Müllschachtanlage im Hochhaus Neckarpromenade 9, der Neckaruferbebauung (NUB) bis auf weiteres untersagt. Um die Sicherheit der Bewohner zu gewährleisten und die weitere Nutzung des Gebäudes sicherzustellen, wurde seitens der Stadt Mannheim eine entsprechende baurechtliche Entscheidung bereits verfügt und deren sofortige Vollziehung angeordnet.

Für morgen Vormittag (Dienstag, 26. November 2019) wurde ein Gesprächstermin zwischen der Eigentümerin und den beteiligten Dienststellen der Stadt Mannheim vereinbart, in dem weitere Sofortmaßnahmen zur Sprache kommen werden. Dies betrifft sowohl die Müllentsorgung in dem vom Brand betroffenen Hochhaus Neckarpromenade 9 als auch grundsätzliche die weitere Nutzung der Müllabwurfschächte in allen Hochhäusern. Über die Ergebnisse dieses Termins wird die Stadt Mannheim noch im Laufe des Dienstags informieren.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen