170 Nationen – 170 inklusive Kommunen: Stadt Mannheim bewirbt als Host Town für die Special Olympics World Games 2023

Im Juni 2023 werden in Berlin die Special Olympics World Games ausgetragen, die größte inklusive Sportveranstaltung der Welt. Insgesamt werden 170 internationale Delegationen an der Veranstaltung teilnehmen. Doch auch wenn die Spiele in Berlin ausgetragen werden, soll das Olympische Feuer im ganzen Land erstrahlen: 170 Kommunen haben die Möglichkeit, für eine dieser Delegationen Gastgeber, sogenannter „Host Town“, zu sein. Im Rahmen eines viertägigen Host Town Programms vor den World Games besuchen die Delegationen eine der Kommunen und lernen Deutschland und die Host Towns besser kennen. Das Programm kann hierbei individuell nach den lokalen Gegebenheiten geplant werden.
 
Mannheim möchte im Jahr 2023 eine dieser Host Towns werden: Die Stadt hat nun ihre Bewerbung für das Projekt „170 Nationen – 170 inklusive Kommunen / Host Town Program“ eingereicht. „Als Gastgeber der Special Olympics Landes-Sommerspiele 2022 würden wir uns freuen, wenn ein Jahr darauf das olympische Feuer durch unsere Stadt getragen wird. Inklusion muss fest in unseren Köpfen verankert sein und stetig wachsen. Special Olympics ist hierbei ein wichtiger Partner bei der Umsetzung“, unterstützt Sportbürgermeister Ralf Eisenhauer das Projekt.
 
Federführend übernahm der Fachbereich Sport und Freizeit die Bewerbung der Stadt Mannheim. „Der organisierte Sport kann einen wertvollen Beitrag dazu leisten, den gesellschaftlichen Inklusionsprozess voranzutreiben. Mit der Planung der Landes-Sommerspiele 2022 haben wir schon viel erreicht, der Weg zur inklusiven Stadt ist allerdings noch weit. Gemeinsam mit Special Olympics wollen wir diesen Prozess weiter vorantreiben und gemeinsam Projekte umsetzen, die die Teilhabe im Sport erhöhen“, meint auch Uwe Kaliske, Leiter des Fachbereichs Sport und Freizeit.
 
Auch Ursula Frenz, die Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen der Stadt Mannheim hat bei der Bewerbung mitgewirkt: „Das Projekt ‚170/170 – Host Town Program‘ ist für Mannheim eine gute Gelegenheit, um sich als Stadt der Vielfalt, aber auch als Stadt des Sports und der Inklusion zu präsentieren. Denn gerade der Sport kann ein wichtiger Inklusionstreiber sein.“
 
Die Bewerbungsbroschüre der Stadt Mannheim sowie weitere Informationen zu dem Host Town Program finden Sie unter www.mannheim.de/specialolympics.

Foto: Stadt Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen