Bad Schönborn – Vermisstensuche nach 11-jährigem Kind. Polizei bittet um Hilfe aus der Bevölkerung.

Bad Schönborn Seit den Morgenstunden des 17. Mai 2020 wird der 11 Jahre alte Seraphin S. vermisst. Er verließ gegen 06.00 Uhr das Elternhaus in Bad Schönborn, Ortsteil Langenbrücken und wurde seither nicht mehr gesehen.

Der 11-Jährige ist ca. 155 cm groß und von kräftiger Statur. Er hat kurzes, blondes Haar und blaue Augen. Bekleidet ist er vermutlich mit einer Bluejeans und einem schwarzen Kapuzenpullover mit grün-rotem Aufdruck „Brawlstar“ und „Boxstar“.

Die polizeilichen Suchmaßnahmen, bei denen auch ein Polizeihubschrauber und Suchhunde eingesetzt wurden, verliefen bislang ohne Erfolg. Dabei konnten auch keine Erkenntnisse auf seinen Aufenthaltsort erlangt werden. Der Vermisste hat ein Bahnticket und nutzt überregional den öffentlichen Personen- und Nahverkehr. Unter anderem ist es möglich, dass sich das vermisste Kind im Raum Heidelberg aufhält.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter Tel. 0721 666-5555 entgegen.

Link zur Vermisstenfahndung mit Lichtbild:

https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/bad-schoenborn-vermisstenfall/

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen