Brand in einer Speditionswerkstatt -zwei Personen bei Arbeitsunfall verletzt

Ein Funkenflug bei Trennschleifarbeiten war vermutlich die Ursache für ein Feuer in einer Speditionswerkstatt in der Christian-Friedrich-Schwan-Straße am Dienstagmorgen gegen 10.00 Uhr. Hierbei in Brand geratenes Verpackungsmaterial konnte noch vor dem Eintreffen eines Löschzuges der Feuerwache-Nord durch Firmenmitarbeiter gelöscht werden. Starke Rauchentwicklung machte umfangreiche Belüftungsmaßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich. Die anwesenden Notärzte versorgten die beiden Mitarbeiter noch vor Ort. Mit einem Rettungswagen wurden beide wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation vorsorglich in eine Klinik eingeliefert. Das Ausmaß des Schadens ist derzeit noch unbekannt. Das Werkstattgebäude wurde durch das Feuer nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandermittler des Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt haben die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen