Brühl: Mit fast 3 Promille gegen zwei Poller – 62-Jährige muss Führerschein nach Unfall abgeben

Symbolfoto: Marvin Riess

Deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte eine 62-jährige Brühlerin, die am Samstagnachmittag um 15.45 Uhr mit ihrem VW Käfer einen Unfall verursachte. Beim Abbiegen aus der Ketscher Straße in die Mannheimer Straße fuhr sie gegen zwei Poller am Fahrbahnrand und verursachte hierbei Sachschaden in Höhe von 3500 Euro. Die eintreffende Streife stellte bei der Unfallverursacherin bei einem freiwilligen Atemalkoholtest einen Wert von 2,9 Promille fest. Die Dame musste daraufhin eine Blutprobe und im Anschluss ihren Führerschein abgeben.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen