Bürgerinformation zur Nachnutzung des Collini Centers

Die Stadt Mannheim beabsichtigt das Verwaltungsgebäude des Collini Centers zu verkaufen, um das Stadtgebiet aufzuwerten und weiterzuentwickeln. Ziel ist eine hochwertige und städtebaulich passende Lösung. Eine große Bandbreite möglicher Baukonzepte von Bestandssanierung bis hin zum Neubau ist denkbar. Diese Möglichkeiten sollen in einem Investorenauswahlverfahren gefunden werden. Lediglich der Neckarsteg als Verbindung zwischen Wasser und Innenstadt ist zwingend zu erhalten ebenso wie der Wohnturm in Privateigentum. Durch die Quote für preisgünstige Mietwohnungen soll eine soziale Durchmischung des Stadtquartiers und eine nachhaltige Sicherung der lokalen Infrastruktur sichergestellt werden.
 
Im Rahmen einer ersten Bürgerinformationsveranstaltung am
 
Donnerstag, 7. Februar 2019,
von 18 bis 21 Uhr,
in der Aula der Eberhard-Gothein-Schule in U 2, 2-4,

 
werden der Ablauf des Verfahrens, dessen Aufgabenstellung und das Konzept des geplanten Bürgerworkshops erläutert. Hierbei haben alle Teilnehmer der Bürgerinformationsveranstaltung die Möglichkeit sich an der Diskussion zu beteiligen. Neben Baubürgermeister Lothar Quast stehen Vertreter der Verwaltung und des wettbewerbsbetreuenden Architekturbüros BÄUMLE für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen