Bürgerschaft sprühte vor Ideen für Mannheim: Stadt präsentiert die zehn beliebtesten Ideen aus dem Beteiligungshaushalt

©Stadt Mannheim

Kostenlose Schwimmkurse in den Ferien, eine Skatehalle und ein Kletterturm – drei von zehn Ideen, die beim diesjährigen Beteiligungshaushalt der Stadt Mannheim hoch gevotet wurden. Über 170 Ideen gingen insgesamt auf dem Beteiligungsportal ein. Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz freut sich über die zahlreichen Vorschläge zur Stadtgestaltung. Er bemerkt: „Viele der Ideen beziehen sich auf umweltbewusste und fahrradfreundliche Mobilität. Das zeigt uns erneut, wie wichtig den Bürgerinnen und Bürgern dieses Thema ist. Auch im Mannheimer Leitbild ist die nachhaltige Mobilität verankert. So soll beispielsweise das Fahrrad als bevorzugtes Verkehrsmittel anerkannt werden.“

Nach über 9.000 Bewertungen stehen die Lieblingsideen fest

Die Bürgerschaft konnte jede Idee kommentieren und ihre Stimme abgeben. Über 9.000 Bewertungen später, standen Mitte Oktober dann die beliebtesten Ideen fest. Die Fachämter prüften anschließend die zehn bestplatzierten Einträge auf Umsetzbarkeit und gaben die vorläufige TOP 10-Liste frei.

Um zu garantieren, dass auch größere Ideen umgesetzt werden können, steht ein Budget von 500.000 Euro zur Verfügung. Es findet somit ein „Wettstreit der Ideen“ statt. Die Reihenfolge ist also wichtig, da die finanziellen Mittel entsprechend verteilt werden. Sollte also der Vorschlag auf Platz 1 bereits 495.000 Euro benötigen, blieben für die nächste Idee nur noch 5.000 Euro übrig. Die Mannheimerinnen und Mannheimer können deshalb vom 23.11. bis zum 1.12.2019 den zehn Ideen nochmals ihre Stimme geben – und damit auf die Reihenfolge Einfluss nehmen.

Präsentation der TOP 10-Ideen am 22. November

Vorher präsentieren die Ideengeberinnen und Ideengeber der Öffentlichkeit ihre Idee am 22. November in der Alten Feuerwache. Beginn ist um 18:00 Uhr. Ein Kurzfilm wird jede Idee darstellen. Auch die Fachverwaltung kommentiert die Ideen in einer kurzen Talkrunde.

Alle Maßnahmen, die von der Stadt umgesetzt werden, müssen vom Gemeinderatvorher beschlossen werden. Deswegen fließen die Ergebnisse des Beteiligungshaushalts in die regulären Etatberatungen des Gemeinderats ein. Diese finden statt vom 16. bis 18. Dezember.

Alle zehn Ideen sind auf dem Beteiligungsportal unter www.mannheim-gemeinsam-gestalten.de beschrieben. Hier gibt es auch weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit, die Lieblingsideen zu unterstützen.

Ansprechpartnerin für Barrierefreiheit auf der Veranstaltung ist Dr. Claudia Mauser (claudia.mauser@mannheim.de oder telefonisch 0621 293-9649).

Warum gibt es in Mannheim den Beteiligungshaushalt und was ist das Besondere daran?

Die Bürgerschaft verstärkt in die Stadtgestaltung einzubinden, ist Teil der kommunalen Strategie und im Leitbild „Mannheim 2030“ beschrieben. Diese Strategie bildet sich auch im Beteiligungshaushalt ab.

“Beteiligungshaushalt“ bedeutet, dass Bürgerinnen und Bürger aktiv mit ihren Ideen die Stadt mitgestalten. Mannheim hat einen budgetorientierten Beteiligungshaushalt. Insgesamt stehen zur Umsetzung der Ideen 500.000 Euro zur Verfügung. So erhalten die Mannheimerinnen und Mannheimer die Möglichkeit mitzubestimmen, wie und wofür öffentliche Gelder verwendet werden.

In den Beteiligungsveranstaltungen zum Leitbild Mannheim 2030 wurde der Beteiligungshaushalt immer wieder als ein zentrales Element zur Umsetzung von Bürgerideen zur zukunftssichernden Nachhaltigkeit benannt.

Bereits 2015 hatten sich beim ersten Beteiligungshaushalt der Stadt Mannheim über 5.700 Menschen auf der Plattform angemeldet und 350 Ideen eingestellt. Von diesen wurden 175 erfolgreich unterstützt. Davon setzte die Verwaltung 36 Ideen direkt um, die restlichen wurden weiter bearbeitet.

Ansprechpartnerinnen

Petra Seidelmann (Projektleitung): 0621 293-9359
Claudia Mauser (ÖA): 0621 293-9649
FB 15 – Demokratie und Strategie
Team Bürgerschaft und Beteiligung

Anmerkung für Redaktionen:

Wir möchten Sie herzlich einladen, bei der Vorstellung der Ideen zum Beteiligungshauhalt dabei zu sein. Bitte geben Sie uns unter 0621 293 2918 oder per Mail an monika.enzenbach@mannheim.de Bescheid, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen können. Bild- und Tonaufnahmen sind möglich. Wir würden uns außerdem freuen, wenn Sie die Veranstaltung in Ihrem Medium ankündigen würden.

Sub Post Banner 300 x 130

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen