Bürgersprechstunde „Sicherheitsdezernent vor Ort“

Nach den wiederholt durchgeführten Sicherheitsbefragungen zur subjektiven Sicherheitslage in Mannheim und in den Stadtteilen setzt Erster Bürgermeister Christian Specht den schon bei der letzten Befragung eingeführten Sicherheitsdialog mit der Bürgerschaft fort.
Bei der Bürgersprechstunde „Sicherheitsdezernent vor Ort“ wird er sich in den kommenden Monaten mit Anwohnerinnen und Anwohnern in verschiedenen Stadtteilen austauschen, so

am Donnerstag, 10. März,
im Stadtteil Wallstadt,
auf dem Rathausplatz
von 11 bis 13 Uhr.

„Die Sicherheitsbefragungen zeigen, dass es in den Stadtteilen sehr unterschiedliche Sicherheits- und Ordnungsthemen gibt, die jetzt stadtteilorientiert aufgegriffen werden sollen.
Wichtig ist dabei, mit der Bürgerschaft in direkten Kontakt zu kommen. Bei den Bürgersprachstunden wird immer auch der städtische Ordnungsdienst vertreten sein, so dass Anregungen und Beschwerden auf diesem Weg direkt an die Verwaltung herangetragen werden können“, so Specht. „Ich freue mich, wenn die Mannheimerinnen und Mannheimer von dieser Möglichkeit des Austauschs regen Gebrauch machen und bin gespannt auf viele interessante Gespräche.“

Die Sprechstunde wird künftig jeden Monat in einem anderen Stadtteil angeboten, um einen möglichst breiten Gesamteindruck zu gewinnen.
Die weiteren Termine der Reihe „Sicherheitsdezernent vor Ort“ werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Quelle: Stadt Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen