Dear Memories – Eine Reise mit dem Magnum-Fotografen Thomas Hoepker

Filmvorführung am 21.09.2022 um 19:30 Uhr mit Begrüßung und Einführung

Zum Weltalzheimertag gibt es eine ganz besondere Filmvorführung:  Das Central Kino Ketsch zeigt in Zusammenarbeit mit den Seniorenbüros Ketsch und Oftersheim, dem Generationenbüro Schwetzingen und der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen am Mittwoch, 21.09 um 19:30 Uhr den Dokumentarfilm „Dear Memories – Eine Reise mit dem Magnum-Fotografen Thomas Hoepker“. Zu der 102 Minuten dauernden Vorführung ist zum Preis von 6,50 EUR die Bevölkerung recht herzlich eingeladen.

Thomas Hoepker ist einer der bedeutendsten Fotografen weltweit. Seine Bilder wurden zu Ikonen des Fotojournalismus, wie Muhammad Alis Fist. Er war der erste Deutsche, der als Vollmitglied bei der legendären Fotoagentur Magnum aufgenommen und diese später als ihr ehrenamtlicher Präsident leitete. 2017 wurde bei Thomas Hoepker Alzheimer diagnostiziert. Diesem Schicksalsschlag begegnet er jedoch mit viel Humor und Arbeitseifer. Im Herbst 2020 bereist er gemeinsam mit seiner Frau Christine Kruchen noch einmal die USA – ein Roadtrip voller Erinnerungen aus 40 Jahren als Fotograf, die langsam verblassen.  Er vergisst viel, die Namen von Verwandten und Freunden sagen ihm oft nichts mehr. Aber seinen Humor hat er behalten. Die eigene Vergesslichkeit kommentiert er gelassen. „Es muss ja auch nicht immer alles bleiben.“ Fotos aber würden bleiben, meint er. So hat er seine Arbeit verstanden, flüchtige Momente abzulichten, um ihren Ausdruck über die Zeit zu retten. Das dokumentarische Roadmovie des deutsch-chilenischen Regisseurs Nahuel Lopez (El Viaje, Daniel Hope – Der Klang des Lebens) verknüpft auf spannende und ästhetisch ansprechende Weise drei thematische Stränge. Erstens geht es um die Impressionen aus dem heutigen Heartland, zweitens um Hoepkers innere Reise. Und drittens flicht Lopez reichlich Beispiele aus Hoepkers fotografischem Schaffen ein, das auf professioneller Ebene schon Ende der 1950er Jahre begann. Dazu sind unter anderem Ausschnitte aus einem früheren Interview zu hören und mehrere aus dem Off eingesprochene Textabschnitte aus Hoepkers Essays, in denen er seine Erfahrungen reflektierte.“

Eintritt: 6,50 EUR

Laufzeit: ca. 102 min.

Regie: Nahuel Lopez Drehbuch: Nahuel Lopez Musik: Marcel Vaid Genre: Dokumentarfilm Land: Deutschland, 2021

Quelle: Stadt Schwetzingen

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen