Der neue digitale Heidelberger Schulwegweiser 2022 ist online

Orientierungshilfe für Familien bei der Auswahl einer weiterführenden Schule

(zg) Eltern von Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen stehen jetzt vor der Entscheidung, eine weiterführende Schule für ihr Kind auszuwählen. Einen kompakten Überblick über das vielfältige Angebot der 33 weiterführenden und beruflichen Schulen bietet der Schulwegweiser 2022 der Stadt Heidelberg. Er steht ab sofort in einer neuen digitalen Version auf der Homepage der Stadt Heidelberg unter www.heidelberg.de/schulwegweiser zur Verfügung. „Die Pandemie erschwert vielen Familien mit Grundschulkindern die Auswahl einer weiterführenden Schule nach der vierten Klasse. Wir bieten deshalb als Service für Familien den Heidelberger Schulwegweiser in einer rundum erneuerten digitalen Variante für 2022 an. Hier bekommen Eltern einen ersten kompakten Überblick für die Schulwahl“, erklärt Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner.

Der Wegweiser ist ein ergänzender städtischer Service zu den Informationsangeboten der einzelnen Schulen. Er gibt eine erste Orientierung in der vielfältigen Schullandschaft Heidelbergs und informiert über spezifische Profile und Angebote, über Ansprechpersonen und wichtige Termine. Auch Förder- und Ferienangebote sind hier zu finden. Ein Link zum Bildungsnavigator des Landes zeigt mögliche Bildungswege innerhalb des Schulsystems in Baden-Württemberg.

Heidelberg gilt als einer der besten Schulstandorte Deutschlands. Für das schulische Angebot wurden der Stadt Bestnoten im Lernatlas der Bertelsmann-Stiftung attestiert. Jeder allgemeinbildende Schulabschluss ist in Heidelberg auch verbunden mit einem Ganztagsangebot möglich. Herausragend ist auch das breite Angebot an Schulen in privater Trägerschaft. Die Vielfalt an Wahlmöglichkeiten im schulischen Bereich ist in Heidelberg so groß, dass sich hier jedes Kind mit seinen individuellen Fähigkeiten entfalten kann – ganz unabhängig vom sozialen Hintergrund. In kaum einer anderen bundesdeutschen Stadt schaffen so viele Jugendliche den Schulabschluss wie in Heidelberg. Die Stadt investiert jährlich hohe Millionenbeträge in die Modernisierung der Schulen. Auch inhaltlich nimmt Heidelberg Bildungsverantwortung wahr: im Tandem mit dem Land arbeitet die Stadt im Regionalen Bildungsbüro Heidelberg an Themen wie der Digitalisierung, dem Übergang von der Schule in den Beruf und vielen freiwilligen Unterstützungs- und Förderangeboten für Schülerinnen und Schüler.

Quelle: Stadt Heidelberg

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen