Der Waidsee feiert Jubiläum

Weinheimer Baggersee entstand vor 50 Jahren – Festwochenende mit Badespaß vom 17. bis 19. Juni

Dass aus dem Bau einer Autobahn ein Naturereignis mit Spaß – und Erholungsfaktor entsteht, ist ein echtes Phänomen. Beim Weinheimer Waidsee ganz im Westen der Gemarkung der Großen Kreisstadt ist es genau so. Er entstand als Grundwassersee, als in den Jahren 1966 bis 1970 zwischen Darmstadt und Heidelberg die A5 ausgebaggert wurde. Dazu musste ein Baggerloch für rund zwei Millionen Kubikmeter Kies- und Sand ausgehoben werden. Dort füllte sich ein See von 24 Hektar Wasserfläche und einer Seetiefe von bis zu 30 Metern. Am 17. Juni 1972 war es soweit: Die Stadt Weinheim eröffnete im östlichen Bereich des Sees ein Strandbad, das sich seither ungebrochen großer Beliebtheit erfreut – in manchen heißen Jahren sind es an die 100 000 Besucher pro Jahr, an Sommer-Wochenendtagen bis zu 8000 Menschen, die das Strandbad besuchen.

Der 17. Juni 2022 – also exakt der 50. Geburtstag der Eröffnung des Strandbades – fällt auf einen Freitag. Damit beginnend, feiert die Stadt das Jubiläum mit einem dreitägigen Badespaß am See, im Wesentlichen für Familien.

An allen drei Wochenendtagen – vom Freitag, 17.   bis Sonntag, 19. Juni, können sich die Besucher bis abends um 21.30 Uhr bei einem Familienprogramm im Bad aufhalten und vergnügen. Kassenschluss ist jeweils im 19.30 Uhr, Badschluss um 20 Uhr. Es gelten die regulären Eintrittspreise und die Saisonkarten behalten auch am Festwochenende ihre Gültigkeit.

Geboten wird „Aquafun“ mit Wasserspielgeräten, an allen Tagen von 13 bis 18 Uhr, ein Animationsprogramm für die Jugend mit Musik und Spielen, ebenso täglich von 13 bis 18 Uhr, Hüpfburgen, täglich von 10  bis 20  Uhr, eine Kletterschlange, täglich von 10  bis 18  Uhr sowie jeden Abend Live-Musik auf einer kleinen Bühne mit Holger Blaess and Friends, von  18 Uhr bis 21  Uhr.

Der Verleih von Stand-Up Boards und die Teilnahme an Kursen der Firma Pro Line Sports auf dem Gelände werden auch an diesem Wochenende angeboten.

Die DLRG-Ortsgruppe Weinheim unterstützt tatkräftig die Wasseraufsicht und den Sanitätsdienst. Für Speisen und Getränke sorgt das Team des „Waid Lakes“.  

Im Laufe der Jahre hat der Waidsee für die Menschen aus Weinheim und Umgebung an Bedeutung zugenommen, vor allem außerhalb des Strandbad-Areals als Naherholungsgebiet mit Anrainer-Vereinen wie den Wassersportlern und den Anglern, sowie weiteren Freizeitnutzungen. Erst neulich haben die Bürgerstiftung, die Stadt und die TSG einen neuen Vitalparcors mit „Seeblick“ eingeweiht. Im September ist das Strandbad nach der Badesaison jeweils der Standort für die Lifestyle-Messe „LebensArt“, zuletzt 2017 fand auf dem Seegelände ein großes Musikfestival statt, unter anderem mit den „Fanta 4“.

Eine Besonderheit im See sind solarbetriebene „Phosphat-Staubsauger“, die auf dem See schwimmen und permanent das Wasser säubern, das dadurch fast die Klarheit eines „blauen“ Sees in den Alpen aufweist.

Quelle: Stadt Weinheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen