Fahrradparkplätze an der Universitätsbibliothek: Machbarkeitsstudie untersucht Möglichkeiten

 

 

 

Um im Bereich der Universitätsbibliothek in der Heidelberger Altstadt mehr Fahrradabstellplätze zu schaffen, hat Vermögen und Bau Baden-Württemberg eine Machbarkeitsstudie vergeben, in der mehrere Möglichkeiten dazu überprüft werden sollen. Darüber wurde der Gemeinderat in seiner Sitzung am 21. November 2019 informiert. In der Machbarkeitsstudie soll geprüft werden, ob Fahrradparkplätze im Innenhof der Universitätsbibliothek oder auf einer möglichen Überdachung der Tiefgaragenzufahrt geschaffen werden könnten. Außerdem wird überprüft, ob das Erste Untergeschoss der Tiefgarage ausschließlich als Fahrradparkhaus genutzt werden könnte.

 

Vermögen und Bau Baden-Württemberg betreut die Universität Heidelberg als Liegenschaft des Landes Baden-Württemberg und ist deshalb auch für Baumaßnahmen an der Universitätsbibliothek verantwortlich. Die Machbarkeitsstudie soll bis Ende 2019 abgeschlossen werden.

 

 

Sub Post Banner 300 x 130

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen