Fahrten nach Verdun und Andilly mit dem Volksbund

Erinnern für die Zukunft

Foto: Volksbund

Karlsruhe. Der Volksbund besteht seit 100 Jahren. Anlass für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Nordbaden, Fahrten zu Erinnerungsstätten anzubieten. Die Erinnerung an die Folgen von Krieg und Gewalt wach zu halten, ist aus Sicht des Volksbunds wichtig: Denn nur wenn die Menschen sich an die Vergangenheit erinnern, kann Zukunft gestalten werden. Vom 11. bis 12. September findet eine 2-Tagesfahrt mit Übernachtung nach Verdun statt. Kaum ein anderer Ort steht für die Menschenverachtung und das industrielle Töten im Ersten Weltkrieg. Die Fahrt findet ab Karlsruhe für 165 Euro/Person im Doppelzimmer oder für 195 Euro/Person im Einzelzimmer statt. Besucht werden u.a. die deutsche Kriegsgräberstätte Hautecourt, das Beinhaus von Douaumont, das neue Museum und Fort Douaumont. Wie jedes Jahr bietet der Volksbund in Nordbaden am Volkstrauertag auch eine Fahrt von Karlsruhe nach Andilly an. Die Teilnahme kostet 62 Euro/Person und beinhaltet die Fahrt sowie ein Mittagessen mit einem Tischgetränk. Weitere Informationen sind beim Volksbund Nordbaden unter 0721/23020 oder [email protected] erhältlich.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen