Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 23. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Firmenportrait des Verlagshauses Stopfer

2. Juli 2024 | Berufsleben

Das Verlagshaus Stopfer, ansässig in Frankfurt am Main, kombiniert traditionelle Verlagsarbeit mit innovativen E-Commerce-Strategien. Diese Kombination ermöglicht es dem Verlag, eine enge Beziehung zu seinen Autoren zu pflegen und gleichzeitig eine breite Leserschaft zu erreichen. Der Fokus liegt auf der Veröffentlichung hochwertiger Bücher, die sowohl in klassischen Buchhandlungen als auch auf verschiedenen Online-Plattformen wie Amazon, Hugendubel und Thalia erhältlich sind.

Unternehmensphilosophie

Nachhaltigkeit und Innovation stehen im Mittelpunkt des Verlagshauses Stopfer. Durch den Einsatz von Print on Demand wird eine unnötige Überproduktion vermieden, was sowohl umweltfreundlich als auch wirtschaftlich sinnvoll ist. Der Verlag bietet seinen Autoren überdurchschnittliche Gewinnbeteiligungen und umfangreiche Unterstützung bei der Veröffentlichung und Vermarktung ihrer Werke. Das ermöglicht eine faire und nachhaltige Zusammenarbeit, die sowohl den Autoren als auch den Lesern zugutekommt.

Das Angebotsportfolio des Verlagshauses

Das Verlagshaus Stopfer hat sich auf die Veröffentlichung von Sach- und Kochbüchern spezialisiert. Das Angebot reicht von gesunder Ernährung über wissenschaftliches Arbeiten bis hin zu speziellen Ratgebern. Einige der neuesten Publikationen umfassen Titel wie „Rest(e)los glücklich!“, „Basisch Lecker Leben“ und „AD(H)S: Die versteckte Kraft in uns“. Der Vertrieb erfolgt nicht nur über klassische Buchhandlungen, sondern auch über große Online-Plattformen, was eine breite Verfügbarkeit der Bücher sicherstellt.

Die Autorenbetreuung

Eine der Stärken des Verlagshauses Stopfer ist die enge und persönliche Betreuung der Autoren. Einige Autoren haben ihre Verlagshaus Stopfer Erfahrungen online geteilt. Ein Beispiel hierfür ist Christine Landgraf, die ihr Buch „Die heilende Kraft der Natur: Heilpflanzen und -kräuter entdecken“ mit dem Verlag veröffentlicht hat. In einem YouTube Interview berichtet sie von ihren positiven Erfahrungen mit dem Verlagshaus Stopfer. Besonders hervorzuheben ist die Unterstützung bei der Konzeptentwicklung, die Einbindung moderner Technologien wie QR-Codes für ergänzende Inhalte und die transparente Kommunikation während des gesamten Publikationsprozesses.

Erfahrungsbericht von Christine Landgraf

Christine Landgraf, 38 Jahre alt, ist in der Erwachsenenbildung im Bereich soziale Arbeit tätig und betreibt nebenberuflich Projekte im Bereich Homepage-Gestaltung und Texterstellung. Ihre Leidenschaft gilt ihrem Garten und verschiedenen Outdoor-Aktivitäten, über die sie auf ihrem YouTube-Kanal berichtet. Sie schätzt die modernen Ansätze und die Möglichkeit, QR-Codes in das Buch einzubinden. Besonders überzeugt hat sie das Print-on-Demand-Verfahren und die fairen Gewinnbeteiligungen. Sie beschreibt die Phase der Manuskriptabgabe als transparent und fühlt sich sehr gut unterstützt durch den Verlag. Positiv empfand sie die schnellen und ausführlichen Antworten auf ihre vielen Fragen und die empathische Kommunikation. Das physische Buch zu erhalten war für Christine ein unbegreifbar positives Erlebnis. Denn sie war beeindruckt von der hohen Qualität der Buchproduktion und der Papierqualität. Auch die Resonanz auf ihr Buch war überwältigend positiv. Ihre Community zeigte großes Interesse und viele wünschten sich eine persönliche Widmung. Alles in Allem zieht Christine ein positives Fazit und betont die zusätzlichen Leistungen, die der Verlag erbracht hat. Sie fühlt sich gut unterstützt und würde die Zusammenarbeit jederzeit wiederholen.

Unser abschließendes Fazit

Das Verlagshaus Stopfer überzeugt durch eine gelungene Mischung aus traditioneller Verlagsarbeit und modernen Marketingstrategien. Die enge Zusammenarbeit mit den Autoren und die nachhaltige Produktion machen den Verlag zu einer attraktiven Wahl für Experten und Autoren. Christine Landgraf resümiert ihre Verlagshaus Stopfer Erfahrung mit den Worten: „Ich würde es wieder tun.“

Das könnte Sie auch interessieren…

Günstig und lecker kochen? Azubis zeigen wie!

Azubi-Netzwerk erprobt gesunde Ernährung für wenig Geld – Kochkurs mit Meisterköchen am 25. Juni Wer in der Ausbildung ist, spart oft beim Einkauf von Lebensmitteln. Doch gesunde Ernährung muss nicht teuer sein. Das will das Organisationsteam des Heidelberger...

Mehr Geld für Bäckerei-Azubis in Mannheim

Nur 46 Azubis: Bäckereien erleben „Azubi-Schwund“ - Nachwuchs-Offensive gestartet Pralles Plus im Portemonnaie für Bäckerei-Azubis in Mannheim Azubis in den 60 Mannheimer Bäckereien und deren Filialen dürfen sich freuen: Ihre Ausbildungsvergütung wurde deutlich...

Rhein-Neckar-Kreis: Jobs für Menschen mit Herz

Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis startet eine Kampagne für „Soziale Berufe im Fokus des Rhein-Neckar-Kreises“ Im Mai und Juni steht der Rhein-Neckar-Kreis ganz im Zeichen der sozialen Berufe. Unter dem Motto "Jobs für Menschen mit Herz“ präsentieren verschiedene...

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

MaNa informiert

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

MaNa informiert