Gem. St. Leon-Rot/Reilingen: Drei Unfälle auf A 6 in Richtung Mannheim innerhalb weniger Minuten; insgesamt 12 beteiligte Fahrzeuge; fünf Verletzte; Pressemitteilung Nr. 2

Bei drei verschiedenen Auffahrunfällen, die sich am Mittwochmorgen, zwischen 07.10-07.30 Uhr auf der A 6 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und dem Dreieck Hockenheim ereigneten, waren insgesamt 12 Fahrzeuge (2/5/5) beteiligt.

Verletzt wurden fünf Personen, die zur Untersuchung in verschiedene Kliniken eingeliefert wurden.

Abgeschleppt werden mussten fünf Fahrzeuge, die nicht mehr farbereit waren. Der Gesamtschaden lässt sich noch nicht näher beziffern, dürfte allerdings bei mehreren zehntausend Euro liegen.

Der Verkehr staute sich in der Spitze auf drei Kilometer zurück. Teilweise waren zwei er drei Fahrstreifen blockiert.

Seit 9.50 Uhr ist die A 6 in Richtung Mannheim wieder frei befahrbar.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen