Gemeinsame Borkenkäferkontrolle – Zwei Informationsveranstaltungen des Kreisforstamts am Samstag, 9. März 2019

Symbolfoto: Buchner

Das Kreisforstamt lädt zusammen mit den Forstbetriebsgemeinschaften am Samstag, 9. März 2019 zu zwei Informationsveranstaltungen rund um das Thema Borkenkäfer ein. Allen privaten Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer sowie sonstigen Interessierten bietet sich hier die Möglichkeit, sich eingehend über die aktuelle Borkenkäferlage zu informieren. Neben einer Einführung in die Lebens- und Entwicklungsweise des Borkenkäfers wird vor allem die praktische Kontrolle von Waldbeständen auf Käferbefall und das Erkennen von Befallszeichen im Mittelpunkt stehen. „Wir möchten an konkreten Beispielen im Wald zeigen, wo dringender Handlungsbedarf besteht und was zu tun ist“, erklärt Manfred Robens, Leiter des Forstbezirks Odenwald. Denn für das Jahr 2019 rechnen die Forstleute mit einer ausgesprochen kritischen Borkenkäfersituation.

 

Für den Bereich Steinachtal und Bergstraße beginnt die Veranstaltung vormittags um 10 Uhr am Waldparkplatz „Eichköpfel“ an der Kreisstraße (K) 4118 zwischen Heiligkreuzsteinach und Heddesbach.

 

Nachmittags um 14 Uhr treffen sich alle Interessierten aus Schönbrunn und Umgebung vor dem Rathaus der Gemeinde Schönbrunn.

 

Beide Veranstaltungen dauern ungefähr zwei Stunden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte auf waldtaugliches Schuhwerk und wetterfeste Kleidung achten. Bei Sturm findet die Veranstaltung nicht statt.

 

Nachfragen beantwortet Ulrike Riedl, Kreisforstamt unter der Telefonnummer 06223/866 536 7633.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen