Grill´n´Roll im Betreuten Wohnen Haus Waldhof Mannheim

Logenplätze auf der Dachterrasse

  • Beste Stimmung auf der Dachterrasse im Betreuten Wohnen Haus Waldhof
  • Die Band „Eis am Stiel“ aus Edingen-Neckarhausen spielte Hits der 50er und frühen 60er aus Amerika
  • Mitarbeitende von Amazon Logistics aus der Niederlassung Friedrichsfeld begleiteten die Veranstaltung im Rahmen eines Freiwilligentages

„Endlich können wir hier oben wieder zusammensitzen und gemeinsam feiern, das haben wir so vermisst“, so die Reaktion einer Bewohnerin auf die Ankündigung von „Grill´n´Roll“.

Im Betreuten Wohnen Haus Waldhof in der Alten Frankfurter Straße wurde am Freitag, den 13. August gefeiert.

Auf der Dachterrasse der Wohnanlage, die vom DRK-Kreisverband Mannheim betreut wird, haben sich fast alle Bewohnerinnen und Bewohner schon zur Mittagszeit versammelt, um zunächst gemeinsam zu essen und anschließend zu feiern.

 

Amazon sorgt für das leibliche Wohl

Mitarbeitende von Amazon Logistics aus der Niederlassung Friedrichsfeld begleiteten die Veranstaltung im Rahmen eines Freiwilligentages. Fünf junge Männer und eine Dame verwöhnten die Gäste mit Burgern und Pommes Frites. Der DRK-Kreisverband Mannheim arbeitet schon an anderen Stellen eng mit Amazon zusammen. „Wir freuen uns sehr, dass die Mitarbeiter von Amazon aus Friedrichsfeld nicht nur ihre Zeit und Arbeitskraft zur Verfügung stellen, sondern auch noch die Lebensmittel sowie Grill und Fritteusen spenden“, dankte Sonja Wawszczak, Sozialpädagogische Leitung beim DRK Mannheim, den freiwilligen Helfern vor Ort.

 

Zeitreise mit „Eis am Stiel“

Das Highlight des Tages war der Auftritt der Rock´n´Roll-Band „Eis am Stiel“. Die Band aus Edingen-Neckarhausen spielte bei bestem Wetter in traumhafter Kulisse auf der grünen Dachterrasse über zwei Stunden lang die Hits der 50er und frühen 60er aus Amerika.

„Ich habe mich in meine Jugend zurückgesetzt gefühlt“, freute sich ein Bewohner über die Live-Musik. Mit ihrem Auftritt haben die Musiker den Bewohnern, die in den vergangenen Monaten besonders eingeschränkt waren, ein paar schöne Stunden geschenkt – und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn das Konzert war unentgeltlich.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen