Heidelberg: 14-Jähriger von Chinoböller getroffen Wem fiel ein Trio auf dem „Ritterspielplatz“ im Waldshuter Weg auf ?

Im Beisein seiner Eltern erschien am Samstag gegen 17.30 Uhr ein 14-jähriger Junge beim Polizeirevier Heidelberg-Süd und teilte folgenden Sachverhalt mit. Mit einem Freund hielt er sich auf dem Ritterspielplatz im Waldshuter Weg auf, als er aus dem Augenwinkel heraus drei Jugendliche/Männer wahrnahm. Ein Gegenstand traf ihn, der unmittelbar darauf explodierte.

Der Junge verspürte Schmerzen an der Hand, kurzzeitig konnte er nicht sehen und hören.

Das Trio entfernte sich daraufhin in unbekannte Richtung. Eine Beschreibung konnte der Junge nicht abgeben. Besucher des Spielplatzes, denen die drei Männer evtl. aufgefallen sind, oder sonstige Zeugen, werden daher gebeten, sich mit den Beamten des Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen