Heidelberg-Altstadt: Nach Zeigen des Hitlergrußes; Kriminalpolizei ermittelt!

Zeugen für einen politisch motivierten Vorfall, der sich am frühen Samstagnachmittag in der Heidelberger Fußgängerzone ereignete, sucht die Heidelberger Kriminalpolizei.

Gegen 14:00 Uhr war eine Funkstreife der Heidelberger Polizei in der Hauptstraße unterwegs, als ihr auf Höhe des Anwesens 25 ein junger Mann auffiel. Der 24-Jährige schlug sich bei Gewahrwerden der Polizei zunächst mit einer Hand auf die Brust und erhob dann den rechten Arm zum Hitlergruß.

Mittlerweile hat die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg die Ermittlungen gegen den 24-Jährigen übernommen. Da zur Tatzeit die Fußgängerzone gut besucht war, werden Personen, die Zeuge der oben beschriebenen Straftat wurden, gebeten, die Kriminalpolizei unter 0621/174-4444 anzurufen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Sub Post Banner 300 x 130

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen