Heidelberg-Altstadt: Polizei kontrolliert zwei alkoholisierte junge Männer auf E-Scooter

Beamte des Polizeireviers Heidelberg-Mitte zogen am frühen Mittwoch zwei E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr, die unter dem Einfluss von Alkohol standen.

Im Rahmen der Streifenfahrt wurden die Beamten gegen 2:30 Uhr in der Hauptstraße/Ecke Sofienstraße auf einen Jugendlichen aufmerksam, der mit einem E-Scooter im Kreis fuhr. Als sie diesen kontrollierten, stellten sie bei dem jungen Mann fest, dass dieser deutlich nach Alkohol roch. Bei einem anschließenden Alkoholtest pustete der 16-Jährige einen Wert von ca. 0,5 Promille, weshalb er die Beamten mit aufs Polizeirevier begleiten musste. Ein dort durchgeführter beweiskräftiger Test ergab einen Wert von 0,68 Promille.

Knapp eine Stunde später trafen die Beamten am Heumarkt erneut auf einen E-Scooter-Fahrer, der bei Erblicken des Streifenwagens sofort umdrehte und in entgegengesetzte Richtung davonfuhr. Die Kollegen nahmen die Verfolgung bis in die Untere Straße auf, wo der Mann den Roller abstellte und entlang der kleinen Mantelgasse davonrannte. An der Ecke zur Lauterstraße konnte er eingeholt und schließlich kontrolliert werden. Der 22-Jährige roch ebenfalls nach Alkohol. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille, weshalb ihm auf dem Polizeirevier eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde einbehalten. Die beiden jungen Männer können nun mit einer Anzeige rechnen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen