Heidelberg: Auffahrunfall fordert 14.000 Euro Schaden – 26-Jährige kam ins Krankenhaus

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Mittwoch kurz nach 15 Uhr in der Berliner Straße. Verursacht hatte den Unfall eine 41-jährige VW Touran-Fahrerin, die aufgrund Unachtsamkeit und nicht ausreichendem Sicherheitsabstand auf einen Opel Corsa aufgefahren war, der in der Folge auf einen weiteren Mercedes prallte.

Die 26-jährige Opel-Fahrerin zog sich Verletzungen zu und wurde nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Mercedes-Fahrerin konnte nach der Behandlung an der Unfallstelle ihren Weg fortsetzen. Trotz des Gesamtschadens, der mit rund 14.000 Euro zu beziffern ist, waren die Autos noch fahrbereit.

Die Verursacherin muss mit einer Anzeige rechnen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Banner 784 x 142

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen