Heidelberg-Bergheim: 49-Jähriger betrunken mit unversichertem Auto unterwegs

Ein 49-jähriger Mann war am Montagnachmittag betrunken mit einem Auto unterwegs, für das kein Versicherungsschutz bestand. Der VW fiel den Beamten in der Kurfürstenanlage auf, weil der Termin zur Hauptuntersuchung überschritten war. Das Fahrzeug wurde in der Mittermaierstraßa gestoppt und einer Kontrolle unterzogen. Dabei bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch im Atem des 49-jährigen Fahrers. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,3 Promille. Dem Mann wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass seit Februar kein Versicherungsschutz mehr für den VW bestand. Das Fahrzeug wurde durch die Beamten entstempelt und stillgelegt. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehrs sowie Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. Der Führerschein des 49-Jährigen wurde einbehalten.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen