Heidelberg-Bergheim: Duo von Personengruppe attackiert

Heidelberg-Bergheim (ots) – Heute gegen 03 Uhr befanden sich ein 20- und 28-Jähriger im „Moonliner“ Nummer 2 oder 3 in Richtung Heidelberg-Wieblingen. Am Bismarckplatz versuchten ca. zehn arabisch aussehende Personen in den bereits übervollen Bus einzusteigen, worüber sich das Duo beschwerte. Während der Weiterfahrt kam es zu einem Streitgespräch. An der Haltestelle „Betriebshof“ stiegen sowohl das Duo als auch die zehnköpfige Gruppe aus dem Bus aus. An der Haltestelle wurden der 20-Jährige und der 28-Jährige dann aktiv von fünf Personen aus der Personengruppe heraus angegriffen. Die Angreifer traten nach dem Kopf und den Oberkörper der Männer.

Nachdem Zeugen eingriffen, entfernte sich die zehnköpfige Gruppe in Richtung Hauptbahnhof. Eine Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg.

Die beiden Angegriffenen mussten mit Rettungswägen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Über die Schwere der Verletzungen konnte zum Berichtzeitpunkt keine Aussage getroffen werden. Die Ermittlungen des Polizeireviers Heidelberg-Mitte dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen