Heidelberg-Bergheim: Mann unter Drogen mit fremdem Auto unterwegs

Am Dienstag gegen 19:00 Uhr wurden im Bereich der Mittermaierstraße Zeugen auf einen schwarzen Volvo aufmerksam, als dieser über den Gehweg an einem parkenden Fahrzeug vorbeifuhr, anschließend eine rote Ampel missachtete und in Richtung Bahnhof flüchtete. Kurze Zeit später stürmte der 52-jährige Fahrer des Volvos in das Polizeirevier Heidelberg-Mitte, gab an, verfolgt zu werden und verließ daraufhin fluchtartig das Revier. Die Beamten eilten auf die Straße, konnten aber niemanden feststellen. Kurze Zeit später kam die Person mit dem Auto aus Richtung Römerkreisel angefahren, bog in Höhe des Reviers links ab und stellte das Fahrzeug so ab, dass es zur Hälfte auf die Römerstraße ragte. Im Revier ergaben die weiteren Ermittlungen, dass sich die Person unter dem Einfluss von Drogen befand, das Auto ohne die Einverständnis des Eigentümers benutzte und nicht im Besitz eines Führerscheins war. Aufgrund des akuten psychischen Ausnahmezustands wurde er in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen