Heidelberg-Boxberg: Nach Brandstiftung Zeugen gesucht

Symbol_Polizei_ermittelt_Feuer_Brand_Ermittler_Kripo_Polizei
Symbolfoto: Buchner

Ein bislang unbekannter Täter legte in der Nacht von Samstag auf Sonntag gleich zwei Feuer – die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg sucht jetzt nach Zeugen.

Der Täter setzte um kurz nach 2 Uhr im Fasanenwäldchen Nr. 8 an der Giebelseite des Gebäudes einen abgestellten Motorroller in Brand. Nach ersten Ermittlungen verschaffte sich der Unbekannte anschließend über eine Brandschutztüre Zutritt zu den Kellerräumen des Anwesens Nr. 6 um dort ein Feuer vor einem Keller zu legen. Der Brandstifter flüchtete anschließend unerkannt.

Eine Anwohnerin bemerkte den bereits in Vollbrand stehenden Motorroller und versuchte diesen noch zu löschen, was ihr allerdings nicht gelang. Dabei stellte sie ebenfalls das Feuer im Keller des Gebäudes fest und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Aufgrund des Rauches im Gebäude mussten die Bewohner dieses verlassen. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten beide Brände gelöscht werden, sodass die Bewohner um 03:30 Uhr wieder in ihre Wohnung zurückkehren konnten.

Die Ermittler der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 an die Beamten zu wenden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Banner 784 x 142

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen