Heidelberg: Einmündungsbereich der Marstallstraße am Montag, 9. September, gesperrt

Symbolfoto: Buchner

Der Einmündungsbereich der Marstallstraße an der Bundesstraße 37 muss von Montag, 9. September, bis Dienstagfrüh, 10. September 2019, gegen 5 Uhr gesperrt werden. Der Grund dafür sind Arbeiten an den Pflasterfugen: Die Stadt Heidelberg hatte Ende 2018 das Pflaster im Einmündungsbereich in gebundener Weise sanieren lassen, die Fugen müssen jedoch noch einmal nachgebessert und vergossen werden. Damit kann die Haltbarkeit der Straße und die Begehbarkeit für Fußgängerinnen und Fußgänger dauerhaft sichergestellt werden.

 

Die Arbeiten sind so eingetaktet, dass sie am Folgetag vor Beginn der Linienbusfahrten abgeschlossen sind. Für die Dauer der Maßnahme ist der Einmündungsbereich der Marstallstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Zufahrt und Abfahrt zur B 37 ist dann nicht möglich. Die B 37 selbst ist regulär befahrbar. Der Radweg am Marstallgebäude entlang der B 37 ist in Höhe der Baustelle unterbrochen: Radfahrerinnen und Radfahrer werden auf dem neckarseitigen Geh- und Radweg geführt.

 

Während der Maßnahme können die Buslinien 30, 31, 32, 33 und der Moonliner M2 nicht über die Marstallstraße zum Universitätsplatz fahren. Die Linien 31 und 32 sowie M2 bedienen ersatzweise die Haltestelle Marstallstraße der Linie 35 (an der B 37) und werden über die Herrenmühle und den Schlossbergtunnel zur Peterskirche geleitet. Die Haltestelle Universitätsplatz entfällt. Die Busse der Linie 30 und der Linie 33 in Fahrtrichtung Emmertsgrund fahren ebenfalls über den Schlossbergtunnel zur Peterskirche. Weitere Infos zu den Busumleitungen gibt es online unter www.rnv-online.de.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen