Heidelberg-Emmertsgrund: Erst randaliert und dann auf Polizeibeamte losgegangen

21.01.2019 – 10:27

Polizeipräsidium Mannheim

Heidelberg-Emmertsgrund (ots)

Am Sonntagabend gegen 21:45 Uhr zeigte sich ein 26-jähriger Mann wenig kompromissbereit. Aufgrund seines randalierenden Verhaltens in einer Wohnung auf dem Emmertsgrund, wurden die Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Süd alarmiert. Beim Versuch, an den jungen Mann heranzutreten und seine Personalien festzustellen, schlug der 26-Jährige unvermittelt gezielt gegen die Beamten. Darauf versuchte er mit Tritten gegen die Eingangstür diese zu verschließen und sich dem Zugriff der Beamten zu entziehen. Durch den Einsatz von Pfefferspray konnten die Beamten dem jungen Mann habhaft werden und ihn zu Boden bringen. Beim Versuch ihm Handschließen anzulegen, sperrte sich der 26-Jährige weiter vehement. Aufgrund des Pfeffersprayeinsatzes wurde zur Versorgung des jungen Mannes ein Rettungswagen hinzugerufen. Keiner der eingesetzten Beamten wurde durch den renitenten Mann verletzt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und nachdem sich der junge Mann wieder beruhigt hatte, konnte dieser aus der polizeilichen Obhut entlassen werden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen