Heidelberg: Endspurt für die Radachse Adenauerplatz

Asphaltarbeiten ab Montag, 18. November / An drei Tagen kein Rechtsabbiegen in die Sofienstraße

 

Symbolfoto: envato

Die Arbeiten für die neue Radachse am Adenauerplatz stehen kurz vor dem Abschluss. Bis Ende der Woche sollen die Arbeiten am Gehweg entlang der Friedrich-Ebert-Anlage fertiggestellt sein. Auch die neue Ampelschaltung am Adenauerplatz wird derzeit vorbereitet. Als nächstes geht es an die Asphaltarbeiten: von Montag, 18. November, bis voraussichtlich Mittwoch, 20. November 2019, sollen die zwei nördlichen Fahrstreifen in der Friedrich-Ebert-Anlage gefräst und asphaltiert werden. Für den Verkehr stehen zwei Geradeausstreifen zur Verfügung. Das Rechtsabbiegen in die Sofienstraße ist in dieser Zeit allerdings nicht möglich. Der Autoverkehr kann kleinräumig um den Adenauerplatz und dann geradeaus in die Sofienstraße fahren. An den bestehenden Umleitungen für den Rad- und Fußverkehr ändert sich nichts.

 

Im Anschluss werden die zwei südlichen Fahrstreifen in der Friedrich-Ebert-Anlage gefräst und asphaltiert – voraussichtlich von Donnerstag, 21., bis Samstag, 23. November. Für den Verkehr stehen zwei Fahrstreifen zur Verfügung, das Rechtsabbiegen in die Sofienstraße ist möglich. Die Asphaltarbeiten sind so eingetaktet, dass sie möglichst vor dem Wochenende beendet sind, und dass auf jeden Fall das Einfahren in die Sofienstraße dann wieder möglich ist. Zum Abschluss stehen noch die Markierungs-, Fugen- und Vergussarbeiten an. Vorbehaltlich der Witterung werden diese ab Montag, 25. November, durchgeführt, sodass die Maßnahme planmäßig Ende November abgeschlossen werden kann. Mit Inbetriebnahme der Ampelanlage steht dann für den Radverkehr eine schnelle und attraktive Verbindung von der Altstadt zum Hauptbahnhof zur Verfügung.

 

Hintergrund: Radachse Adenauerplatz

 

Die Radachse am Adenauerplatz ist ein Kernelement der Heidelberger Rad-Offensive. Damit wird die Radwegeführung in der Friedrich-Ebert-Anlage klarer strukturiert. In der Friedrich-Ebert-Anlage entsteht im Bereich zwischen Nadlerstraße und Sofienstraße ein eigenständiger Radfahrstreifen und zwischen Sofienstraße und Rohrbacherstraße ein erhöhter Radweg mit 2,10 Metern Breite. Nahezu alle Fußgängerquerungen werden barrierefrei ausgebaut, die Signalanlagen modernisiert und die Fahrbahn erneuert.

 

 

 

 

Ergänzend: Informationen über die aktuellen Baustellen im Stadtgebiet finden Sie im Internet unter www.heidelberg.de/baustellen.

 

 

Sub Post Banner 300 x 130

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen