Heidelberg: Gelita Trail Marathon am 6. Oktober 2019

Symbolfoto: Buchner

Eine anspruchsvolle, 42 Kilometer lange Laufstrecke mit insgesamt 1500 Höhenmetern – das ist die Herausforderung für die Läuferinnen und Läufer des 7. Gelita Trail Marathons am Sonntag, 6. Oktober 2019, in Heidelberg. Auf die Sportlerinnen und Sportler warten drei Gipfel-Anstiege mit grandiosen Ausblicken. Nach 35 Kilometern führt die Strecke über die Himmelsleiter – eine aus 850 Stufen bestehende Sandstein-Treppe, die hinauf zum Königstuhl führt. Weit mehr als 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Hauptlauf sowie über die weiteren Distanzen erwartet. Start und Ziel befinden sich bei allen Läufen – wie im Vorjahr – am Karlsplatz. Hier wird auch ein Rahmenprogramm stattfinden. Parkplätze für Teilnehmende stehen am Tiergartenbad oder in den Parkhäusern in der Altstadt zur Verfügung. Von dort erfolgt die Anreise zum Start mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Streckenführung

 

Der Hauptlauf startet um 11 Uhr: Die Strecke führt über Hauptstraße, Alte Brücke und Hirschgasse zum Philosophenweg und zur Thingstätte hinauf. Über den Weißen Stein geht es nach Ziegelhausen und Schlierbach. Im Anschluss erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Herausforderung mit dem Königstuhl und der Himmelsleiter, ehe die Strecke an der Molkenkur und am Schloss vorbei wieder zurück zum Ziel am Karlsplatz führt. Die Distanz wird teils auch in Staffeln gelaufen.

 

In diesem Jahr gibt es erstmals die Möglichkeit, einen Long Distance Trail von 50 Kilometern zu laufen. Bis zum Königsstuhl ist die Streckenführung identisch. Dort beginnt der neue Streckenteil mit einer Acht-Kilometer-Schleife in den Naturpark Michelsbrunnen über das Wildererkreuz und Felsenmeer. Danach erreichen die Sportlerinnen und Sportler die Himmelsleiter und laufen am Karlsplatz ins Ziel.

 

Zum vierten Mal angeboten wird der Half-Trail, bei dem die Starterinnen und Starter ab 11 Uhr eine 30-Kilometer-Distanz mit rund 1.000 Höhenmetern absolvieren müssen. Die Strecke verläuft zu weiten Teilen auf derjenigen des Marathons. Die Teilnehmer kürzen aber an zwei Stellen ab: Nach knapp zehn Kilometern laufen sie aus dem Mühlental direkt auf den Weißen Stein, nach 28 Kilometern verzichten sie auf die Härtespitze Himmelsleiter und damit auf den Aufstieg zum Königstuhl. Bei der Team-Staffel ab 11 Uhr meistern fünf Läuferinnen und Läufer gemeinsam die Marathon-Distanz, bei der Duo-Staffel gehen jeweils zwei Athletinnen und Athleten an den Start. Beim Himmelsleiter-Trail um 11.30 Uhr werden auf etwa neun Kilometern rund 450 Höhenmeter zurückgelegt. Für Kinder von fünf bis zwölf Jahren gibt es circa um 13.15 Uhr einen Hindernislauf über 1,5 Kilometer in der Altstadt.

 

Straßensperrungen

 

Für die Dauer der Veranstaltung muss die Laufstrecke aus Sicherheitsgründen für den öffentlichen Straßenverkehr gesperrt werden. Insbesondere die Hauptstraße zwischen Karlstor und Mönchgasse sowie Plankengasse, Friesenberg und Karlstraße sind zwischen 10 und 18 Uhr für den Verkehr gesperrt.  Als Umleitung dient der Schlossbergtunnel. Eine Einfahrt in das Parkhaus P13 ist nur bis 10 Uhr, die Ausfahrt erst wieder ab 18 Uhr möglich. Im Bereich zwischen Karlsplatz, Altstadt, Alter Brücke und Hirschgasse wird es im Zeitraum von etwa 10.30 bis 12 Uhr zu Einschränkungen kommen. Die
L 534 zwischen Alter Brücke und Hirschgasse ist während der Veranstaltung bis circa 12 Uhr voll gesperrt. Die B37 auf der anderen Neckarseite ist während der gesamten Veranstaltung in beide Richtungen frei befahrbar.

 

Die Ziegelhäuser Brücke ist voraussichtlich zwischen etwa 12 und 16 Uhr halbseitig für den Fahrzeugverkehr von Ziegelhausen nach Schlierbach gesperrt. Eine Abfahrt aus Ziegelhausen auf die L 534 ist aufgrund einer Streckenänderung jederzeit möglich. Der östliche Fahrstreifen aus Schlierbach kommend ist befahrbar. Während der Veranstaltung kann die Zufahrt beziehungsweise Abfahrt aus Schlierbach von der B37 über den Bahnübergang am Bahnhof Schlierbach erfolgen.

 

Für Bewohner des Zechner­wegs in Schlierbach wird im Zeitraum zwischen 12.30 und 16 Uhr eine Schleuse eingerichtet, damit die Wohnhäuser erreicht werden können. Bewohner der Straßen „Am Aukopf“ und „Am Schlierbach­hang“ können die An- und Abfahrt über die Wolfsbrunnensteige nutzen.

 

 

 

 

Ergänzend: Weitere Informationen online unter www.trailmarathon-heidelberg.de.

 

 

Banner 784 x 142

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen