Heidelberg-Handschusheim: 11-Jähriger auf dem Weg zur Schule angefahren

Heidelberg-Handschusheim (ots) – Am Dienstag um 07:35 Uhr fuhr ein 11-Jähriger mit seinem Rad auf der Steubenstraße in Richtung Innenstadt. Eine 31-jährige Skoda-Fahrerin fuhr in gleicher Richtung ebenfalls die Steubenstraße entlang und wollte an der Kreuzung zur Haydnstraße nach rechts abbiegen. Hierbei übersah sie den jungen Radler an ihrer rechten Flanke, obwohl er intakte Beleuchtung am Rad hatte und einen neonfarbenen Helm trug. Der Junge verletzte sich bei dem darauffolgenden Sturz leicht, weshalb ein Rettungswagen hinzugezogen wurde. Er musste jedoch nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An dem Fahrzeug der Unfallverursacherin entstand ein Schaden von ca. 500,-EUR.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen